Fail2Ban – Unban per Fail2Ban-Client: Kleine Kommandozeilen Referenz

Situation: Neben ein paar hundert nervigen Bots hats auch das eigene Gedächtnis erwischt und zu dattrigen Fingern kommt auch noch ne klemmende Tastatur. Jedenfalls benötigt da jemand wieder Zugang zum Blog, also was macht man?
Die aktuellen Filter bekommt man mit:
fail2ban-client status

Ausgabe könnte dann so aussehen:
Status|- Number of jail: 8`- Jail list: apache-noscript, postfix, ssh-ddos, apache, wordpress, ssh, apache-overflows, dovecot

Okay der passende Filter ist schonmal dabei, nun braucht man noch die korrekte IP Adresse. Entweder ist der Filter so nett, dass er für existente User ne Mail rauswirft oder man fragt sein auskunftfreudiges WordPress Plugin.
Im Zweifelsfall muss man sich durch die Logs wühlen – dort wird dann hoffentlich der Username mitgeschrieben ansonsten braucht man vom betroffenen User die Uhrzeit.
cat /var/log/fail2ban.log |grep wordpress

Und so nimmt man den Ban raus:
fail2ban-client set wordpress unban 1.2.3.4

Update: Fail2Ban Log ergänzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.