Führerschein und Anhänger – Was braucht wer?

Kurz und knapp die Fakten:
Mit zGM ist die zulässige Gesamtmasse gemeint, diese stehen in den Papieren von Zugfahrzeug und Anhänger und haben nichts mit der tatsächlichen Beladung zu tun.
Zulässige Stützlasten, Anhängelasten und Gesamtzugewicht sind technische Daten die hier nicht betrachtet werden.

  • Jeder, der einen normalen PKW Führerschein hat ( Klasse B ), darf seit 19.01.2013 bis 3,5t zGM des Gespanns fahren.
  • Bis 4.250kg zGM des Gespanns kann man mit Fahrerschulung erreichen -> B96
  • Bis 3.500kg zGM des Anhängers kann man mit BE fahren.
  • Alles darüber nur noch mit C1E

Für Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 erteilt wurden gelten evtl. einige Einschränkungen nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.