Roundcube Password Plugin einrichten unter Ubuntu 16.04

Thomas Leister hat eine tolle Anleitung zum Aufsetzen eines Mailservers unter Ubuntu 16.04 geschrieben.

Hier kommt eine kleine Ergänzung, wie man per Roundcube die User in die Lage versetzt ihre Passwörter zu ändern. Roundcube ist dabei so konfiguriert, dass es nur für localhost zuständig ist, also keine Serverzeile in der Loginmaske zeigt.

Für die meisten Befehle werden root Rechte benötigt:

Als Erstes muss das Plugin natürlich installiert sein, dazu wird das Paket roundcube-plugins benötigt:

Danach wird das Plugin in /etc/roundcube/config.inc.php aktiviert:
Dazu sollte der Eintrag ‚password‘ in das Plugin Array eingefügt werden:

Das Password Plugin befindet sich etwas versteckt unter /usr/share/roundcube/plugins/password
Dort muss zunächst die Konfiguration bereitgestellt werden um diese danach anpassen zu können.

Hier können neben dem eher selbsterklärenden Parametern wie minimale Passwort Länge, Passwortkomplexität (nonalpha) auch die notwendigen Angaben zur Datenbankanbindung hinterlegt werden. Um Fehler bei der manuellen Eingabe zu vermeiden folgt im Anschluss die komplette Konfiguration.
Wer nur die notwendigen Angaben zur Datenbankanbindung einbauen will kann nachfolgend die einzelnen Parameter einsetzen.

Wichtig: der Pfad zu doveadm stimmt unter Ubuntu 16.04 nicht mit der Vorgabe überein.

Da die Datei sensible Daten enthält sollte Sie anschließend gesichert werden:

Sollte etwas nicht so funktionieren wie geplant hilft vielleicht ein Blick in die Logs:

Wenn die SQL Abfrage nicht funktioniert (und es sich um einen Testserver ohne sonstige Last handelt) kann man unter /etc/mysql/mysql.conf.d/mysqld.cnf die folgenden Zeilen auskommentieren:

Danach noch service mysql reload und man kann mit einen Blick werfen:

Danach die Änderungen an mysqld.cnf rückgängig machen!

Nun sollte in Roundcube / Einstellungen der Passwort Option wie im Bild oben zu sehen sein.

Hier zur Übersicht nochmal die komplette Datei:

P.s.: Mit der Maus über den oberen Rand des Codeblocks gehen um den Copy Knopf zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.